Wir über uns!

Dr. Badrudin Amrshi

Wir, Dr. Badrudin Amershi und Henrik Peitsch,  moderieren seit mehreren Jahren im Bürgerfunk von OS-Radio 104,8 eine Sendung zum Themenbereich Nachhaltigkeit, Klimawandel sowie soziale Umbrüche. Mit unserer Sendung „Nachhaltig gut leben“ möchten wir mit Gästen mögliche Folgen der globalen Herausforderungen diskutieren.

Henrik Peitsch

Warum „Nachhaltiggutleben“?
Der Grundgedanke des Verständnisses von Nachhaltigkeit ist, dass jede Generation für die Lösung ihrer eigenen Probleme verantwortlich ist und die nächste Generation nicht mit diesen Problemen belastet werden sollte. Dabei kommt den Industrieländern eine besondere Verantwortung zu.
Die Definition von Nachhaltigkeit erfolgt in Anlehnung an die Beschlüsse der Weltumweltkonferenz der UNCED 1992 in Rio de Janeiro/Brasilien als dreidimensionales Konzept, das als ganzheitlicher Ansatz Natur, Wirtschaft und Gesellschaft als voneinander abhängige Sphären eines vernetzten Gesamtsystems begreift. Die Belastbarkeit und Tragfähigkeit der Biosphäre (Ressourcennutzung und Emissionen) sind die Grenzen für Wachstum und Entwicklung der sozialen und wirtschaftlichen Teilsysteme. Die Nachhaltigkeit umfasst als globales Entwicklungskonzept zwei Hauptbemühungen aller Gesellschaften: Das Wachstum der wirtschaftlichen Entwicklung mit dem Ziel besserer Lebensbedingungen und dem Schutz der natürlichen Ressourcen und Umwelt für alle Menschen.